aFilter einblenden

m Routen: Zeitbedarf

m Routen: Anforderungen

21 Angebote

01 Alp Trupchun - GEÖFFNET

Diese Wanderung gehört zu den meist begangenen Routen im Nationalpark. Insbesondere zur Zeit der Hirschbrunft Ende September besuchen zahlreiche Wanderer die Val Trupchun.

Wanderung
3 Stunden Routenlänge: 9.50 km

02 Fuorcla Trupchun - GEÖFFNET

Diese vor allem im oberen Teil steile Tour eignet sich für all jene, denen rutschige Schuttfelder nichts anhaben können.

Wanderung
2 Stunden 15 Minuten Routenlänge: 3.00 km

03 Fuorcla Val Sassa - GEÖFFNET

Mit 8 Stunden Wanderzeit ist diese anspruchsvolle alpine Wanderung nur geübten, trittsicheren und schwindelfreien Wanderern zu empfehlen.

Wanderung
7 Stunden 30 Minuten Routenlänge: 17.00 km

04 Piz Quattervals - GEÖFFNET

Die Besteigung des höchsten, vollständig im Nationalpark liegenden Gipfels gilt als alpinistisch anspruchsvoll.

Wanderung
5 Stunden Routenlänge: 5.00 km

05 Val Tantermozza - GEÖFFNET

Diese kurze Wanderung führt durch einen lichten Fichten-Waldföhren-Lärchenwald mit teilweise eindrücklichen Baumriesen.

Wanderung
40 Minuten Routenlänge: 1.50 km

06 Murtaröl - GEÖFFNET

Diese vielseitige Rundwanderung fordert einige Schweissperlen und wird relativ selten unternommen. Sie bietet schöne Ausblicke in die Val Cluozza, Richtung Oberengadin und zum dominierenden Piz Linard.

Wanderung
3 Stunden 30 Minuten Routenlänge: 8.00 km

07 Chamanna Cluozza - GEÖFFNET

Die Chamanna Cluozza ist die einzige Hütte im Parkgebiet mit Übernachtungsmöglichkeit. Diese prächtige, im Standard mit einer Alpenclubhütte vergleichbare Unterkunft, bietet 58 Schlafplätze. Hinweis: 2021 für Übernachtungen geschlossen

Wanderung
3 Stunden 30 Minuten Routenlänge: 8.00 km

08 Murtersattel - GEÖFFNET

Dieser Klassiker unter den Nationalparkwanderungen hält für alle etwas bereit: Zahlreiche Möglichkeiten der Tierbeobachtung, eine artenreiche Flora, geologische Besonderheiten wie Saurierfährten oder versteinerte Korallenstöcke.

Wanderung
3 Stunden 45 Minuten Routenlänge: 7.50 km

09 Margun Grimmels - GEÖFFNET

Diese gemütliche Waldwanderung führt uns von der Ofenpassstrasse hinunter zum Ausgleichsbecken Ova Spin.

Wanderung
1 Stunde 15 Minuten Routenlänge: 3.50 km

10 Spöltal - GEÖFFNET

Die Wanderung führt uns in stetem auf und ab durch das langgezogene und eher schattige Spöltal. Sie wird wenig begangen und bietet Ruhe und Besinnlichkeit, die auf anderen Routen nicht immer gewährleistet sind.

Wanderung
2 Stunden 45 Minuten Routenlänge: 8.00 km

11 Alp la Schera - GEÖFFNET

Wir wandern hier zum Teil auf dem historischen Verbindungsweg nach Livigno, der noch in den Anfängen des Parks mit einachsigen Pferdekarren befahren worden war.

Wanderung
1 Stunde 15 Minuten Routenlänge: 3.00 km

12 Grimmels - GEÖFFNET

Diese leichte Rundwanderung um den Hügel von Las Crastatschas ist je nach Schneelage bereits Mitte Mai machbar. Dann zeigen sich die ersten zarten Frühlingsboten und die Huftiere halten sich noch in tieferen Lagen auf.

Wanderung
2 Stunden 15 Minuten Routenlänge: 6.00 km

13 Champlönch - GEÖFFNET

Der Weg folgt der alten Ofenpassroute und bietet in 2 Stunden einige schöne Ausblicke ins Ofenpassgebiet mit seinen typischen, weitläufigen Bergföhrenwäldern.

Wanderung
2 Stunden Routenlänge: 5.00 km

14 Punt la Drossa – Il Fuorn - GEÖFFNET

Die Verbindung zwischen der Zollstation Punt la Drossa/P4 und Il Fuorn/P6 folgt dem wunderschönen Fuornbach, der den Verkehr auf der Ofenpassstrasse meistens zu übertönen vermag.

Wanderung
1 Stunde Routenlänge: 2.50 km

15 Munt la Schera - GEÖFFNET

Für viele gehört diese Wanderung zu den schönsten Touren im Nationalpark.

Wanderung
4 Stunden 45 Minuten Routenlänge: 13.00 km

16 Fuorntal - GEÖFFNET

Der erste Abschnitt von Il Fuorn bis zum ehemaligen P7 lässt uns auf eindrückliche Weise den Kontrast zwischen einem feuchten alpinen Mischwald und einem trockenen Bergföhrenwald erleben.

Wanderung
1 Stunde 45 Minuten Routenlänge: 5.00 km

17 Margunet - GEÖFFNET

Die Route über Margunet wird häufig begangen. Durch die Bartgeieraussetzungen von 1991 bis 2007 hat sie zusätzliche Bekanntheit erreicht.

Wanderung
3 Stunden Routenlänge: 8.00 km

18 Fuorcla Val dal Botsch - GEÖFFNET

Die Wanderung über die Fuorcla Val dal Botsch verbindet das Ofenpassgebiet mit der Val Mingèr. Sie führt über einen 2676 m hohen Pass und kann normalerweise von Ende Juni bis Ende September begangen werden.

Wanderung
6 Stunden 45 Minuten Routenlänge: 17.50 km

19 Val Mingèr - GEÖFFNET

In der Val Mingèr wurde 1904 der letzte ursprüngliche Bär der Schweiz geschossen. Leider wurde der Schweizerische Nationalpark erst 10 Jahre später gegründet und konnte den letzten Bären kein Refugium mehr bieten.

Wanderung
2 Stunden 15 Minuten Routenlänge: 5.50 km

20 Mot Tavrü - GEÖFFNET

Die Val Tavrü hat nationalpark-historische Bedeutung. Sie bildete zwischen 1911 und 1936, als sie Teil des Nationalparks war, die Grenze unseres Grossschutzgebiets.

Wanderung
2 Stunden 15 Minuten Routenlänge: 6.00 km

21 Lais da Macun - GEÖFFNET

23 Seen, kristalline Gesteine, seltene Pflanzenarten und nicht zuletzt Drachen und Zwerge machen Macun zu einer der Perlen des Nationalparks.

Wanderung
8 Stunden Routenlänge: 21.00 km