Arvenurwald God da Tamangur

Forschungsprojekt

Klima- und Bestandesgeschichte im Arvenurwald God da Tamangur

Das Naturwaldreservat God Tamangur besteht vorwiegend aus Arven. Der dichte, geschlossene Bestand gilt als der höchstgelegene, geschlossene Arvenwald Europas. Zudem sollen manche Arven bis zu 800 Jahre alt sein, gesicherte Erkenntnisse zu diesen Angaben gibt es keine. Im Rahmen dieses Projekts sollen im God Tamangur (i) das Alter der Arven und der Zeitpunkt der letzten anthropogenen Aktivität im Bestand eruiert werden. Aus klimageschichtlicher Sicht von Interesse ist die Rekonstruktion der Temperaturen und Niederschläge. Dazu werden nicht nur Jahrringbreiten untersucht, sondern auch Zellwandstärke (cell wall thickness) sowie der Gehalt an Wasserstoff- und Kohlenstoff-Isotopen (13C und 18O). Zellwandstärken dienen vorab der Rekonstruktion vergangener (Sommer-)Temperaturen. Die Isotopen lassen dagegen Rückschlüsse auf den Niederschlag zu. Die Beprobung erfolgt mit Hilfe von Bohrkernen.

Prof. Markus Stoffel, Universität Genf

Arvenurwald God da Tamangur

Projektnummer 1311

Durchführungsdaten/-zeitraum

01.07.2017 bis 30.06.2019

Dokumente

Verantwortung Forschungsprojekt

Forschung Schweizerischer Nationalpark
Ruedi Haller
Chastè Planta-Wildenberg
7530 Zernez
Telefon +41 (0)81 851 41 11
forschung@nationalpark.ch
http://www.nationalpark.ch

Kontakt

Forschung Schweizerischer Nationalpark
Ruedi Haller
Chastè Planta-Wildenberg
7530 Zernez
Telefon +41 (0)81 851 41 11
forschung@nationalpark.ch
http://www.nationalpark.ch