Physiologische saisonale Anpassungen bei Gämsen

ForschungsprojektFeldarbeit

Das Ziel des Projekts ist, Herzschlagfrequenz und Körpertemperatur von Gämsen in Abhängigkeit von Habitats und Jahreszeit zu ermitteln. Dies soll Rückschlüsse auf physiologische Anpassungen an Umweltbedingungen und Nahrungsverfügbarkeit ermöglichen.

Das Ziel des Projekts ist, die Herzschlagfrequenz und Körpertemperatur von männlichen und weiblichen Gämsen in Abhängigkeit des Habitats und der Jahreszeit, sowie deren Interaktion, zu ermitteln. Dies soll Rückschlüsse auf habitatspezifische physiologische Anpassungen an saisonale Unterschiede in Umweltbedingungen und Nahrungsverfügbarkeit in einer ungestörten Population ermöglichen.

Projektleitung:
Pia Anderwald, Schweizerischer Nationalpark

Physiologische saisonale Anpassungen bei Gämsen

Projektleitung:
Pia Anderwald, Schweizerischer Nationalpark

Durchführungsdaten/-zeitraum

01.04.2021 bis 15.03.2025

Verantwortung Forschungsprojekt

Partnerbetrieb des Parks
Forschung und Monitoring Schweizerischer Nationalpark
Sonja Wipf
Chasté Planta-Wildenberg
7530 Zernez
Telefon +41 81 851 41 29

Kontakt

Partnerbetrieb des Parks
Forschung und Monitoring Schweizerischer Nationalpark
Sonja Wipf
Chasté Planta-Wildenberg
7530 Zernez
Telefon +41 81 851 41 29

Physiologische saisonale Anpassungen bei Gämsen